Oh mein Gott, ich heirate

Inhalt

Oh mein Gott, ich heirate! Aber wie plane ich meine Hochzeit? Mein 5-Schritte-Guide zeigt dir Schritt für Schritt, wie die perfekte Hochzeitsplanung von Anfang an gelingt.

Ihr habt euch verlobt? Ich gratuliere. Und jetzt dreht sich alles im Kreis? Du weißt nicht, wo mit der Planung anfangen? Ganz normal. Denn für eine Hochzeit gibt es buchstäblich 1.000 Dinge zu bedenken. Wichtig ist dabei nicht nur, dass man an alles denkt, sondern auch die richtige Reihenfolge.

Ich weiß, liebe Bräute, am liebsten würdet ihr sofort loslaufen, eurer TRAUMKLEID kaufen und die Lokation buchen. Leider sind das genau die am meisten gemachten Fehler bei der Planung. Das Kleid kommt später, sogar sehr viel später. Also eins nach dem anderen:

1. Das Budget

Die absolut erste Überlegung sollte sein, welches Budget ihr zur Verfügung habt. Man kann mit jedem Budget eine zauberhafte Hochzeit gestalten, ist wichtig, immer im Kopf zu behalten, wie viel die einzelnen Posten (Essen, Getränke, Musik, Kleid usw.) kosten dürfen, damit nichts aus dem Rahmen fällt.

Wenn ich also z. B. € 15.000,- zur Verfügung habe, dann sollte das Kleid nicht € 5.000,- kosten. Wenn ich mit 120 Gästen feiern möchte, muss mir klar sein, dass ich pro Gast mindestens um die € 50,- pro Person für das Essen gerechnet werden muss.

2. Die Gäste

Wen möchtet ihr einladen, wer sind überhaupt eure Gäste? Schreibt eine Liste mit allen Wunschgästen. Diese Liste bestimmt zum einen die Größe eurer Hochzeit und gibt damit auch ein Auswahlkriterium für die Location vor. Ihr möchtet 100 Gäste einladen und gleichzeitig in der Karibik heiraten, lässt sich das überhaupt umsetzen? 

Hochzeitstischdeko in Rot und goldenen Besteck

3. Termin

Mein Tipp ist hier sich auf Biegen und Brechen sich auf ein ganz  bestimmtes Datum zu fixieren. Die meisten Bräute wollen unbedingt eine Sommerhochzeit. An die Schwierigkeiten, Gefahren und Komplikationen denken die wenigsten. Z. B. An die Urlaubszeit,  Hitze, mehre Hochzeiten am selben Tag oder die gewünschten Dienstleister sind oft ausgebucht. 

4. Die Location

Wo soll die Feier stattfinden? Ja, das ist ein ganz besonders wichtiger Schritt, den man machen muss, bevor man sich in die Detailplanung stürzen kann. Budget, Thema und Gäste geben hier schon einiges vor. Mit diesen Details (z. B. € 15.000,-, Trachtenhochzeit, 100 Gäste) machst du dich auf die Suche nach der passenden Eventlocations.

 

5. Standesamt, Kirche, freie Trauung

Nun überlegt ihr euch, wie ihr heiraten wollt: Kirchlich oder nur standesamtlich oder beides oder kommt auch eine freie Trauung in Frage?

Hier sind ein paar Erfahrungen: Wenn ihr standesamtlich und kirchlich heiraten möchtet, ist es zwar mehr Stress für euch, aber es ist auch kostensparender alles am selben Tag zu machen.  Wenn ihr an zwei Tagen heiratet, ist es für die Gäste gemütlicher. Am großen Tag könnt ihr die gewonnene Zeit mehr zum Feiern nutzen.

Brautschuhe und Brautschlappen

Natürlich hab ich jetzt, nur die wichtigsten Eckpunkte genannt, aber es gibt noch 1.000 weitere Details zu klären.

Ja, wir nähern uns dem Kleid. ☺ Als Nächstes kommen zuerst einmal die Save-the-date-Karten dran. Was das ist und warum du die unbedingt verschicken solltest, verrate ich dir in meinem nächsten Blog. Und solltest du noch mehr Details wissen wollen, wie man z. B. einen richtigen Hochzeitsbudgetplan erstellt, oder warum die Farbe des Anzugs eine wichtige Rolle spielt, erfahrt ihr in einem Wedding Workshops. Zu den Terminen geht’s hier.

Alles Liebe
eure Katha 

 

Teile dies

Vielleicht gefällt dir auch...

Brautpaar nur mir Schuhen Fotografiert
Finde die passenden Hochzeitsdienstleister

Aber wie findet man die richtigen HochzeitsdienstleisterInnen? Wann muss man sie buchen? Und wie erkenne ich die wirklich guten? Mit diesen Tipps findest du die perfekten DienstleisterInnen für deine Hochzeit.

Folge uns

Wir lassen euch gerne an unserer Arbeit und vielen Tipps teilhaben. Wenn dir etwas gefällt gib uns ein "like" oder schreib einen Kommentar.

Wir freuen uns auf dich

Fülle einfach das Formular aus, schreibe uns auf info@kathawedding.com oder ruf uns an.