Perfekte Eheringe – Juwelier Laura Wieland erzählt

Inhalt

5 Schritte zum perfekten Ehering.

Es ist nicht alles (Gelb-)Gold, was glänzt. Stimmt. Es kann auch Rotgold, Weißgold, Platin oder mit einem Brillanten. Wie man die perfekten Eheringe findet, verrät euch Laura Wieland jetzt. 

 

1. Wie finden wir die perfekten Eheringe?

Die Suche nach dem perfekten Ehering ist keine einfache. Es gibt verschiedene Materialien, Farben, Designs und je nachdem, wie aufwendig der Ring gestaltet ist, variiert auch der Preis ganz erheblich. Beim Design kann ich dich leider nicht beraten, denn ihr wisst am besten, was euch gefällt und zu euch passt. Es gibt aber ein paar wichtige Tipps vom Profi, die dir bestimmt bei der Suche nach dem Ring für die Ewigkeit helfen werden. 

 

2. Worauf liebe Laura, sollen Brautpaare bei der Auswahl der Ringe achten?

„Das Wichtigste beim Ring ist das Material. Es gibt z. B. Gold in verschiedenen Legierungen und nicht alle halten gleich gut. Einen Ehering trägt man 30 Jahre oder länger. Ist das Material zu weich oder der Ring zu dünn, wird er diese Zeit nicht heil überstehen. Gutes Material ist von schlechterem für den Laien kaum zu unterscheiden, denn ganz neue Ringe sehen immer schön und qualitativ hochwertig aus. Ein Qualitätsmerkmal, auf das man sich aber verlassen kann, ist MADE IN GERMANY, da unter diesem Siegel nur hochwertiges Edelmetall verarbeitet wird. Die Materialqualität ist auch wichtig, weil der Ring zu einem späteren Zeitpunkt eventuell weiter oder enger gemacht werden muss. Ist er stark genug und das Material gut, dann ist das gar kein Problem.“ 

Braut mit rosegoldenen Diamantenring                                                                

3. Wie viel Budget muss für Eheringe eingeplant werden?

„Bei uns bekommt man hochwertige Eheringe im Paar ohne Edelstein ab ca. € 1.000,–. Wenn man sich etwas mehr Designdetails wünscht im Schnitt € 1.500,–. Natürlich hängt der Preis vom Material, dem Design und der Anzahl der Diamanten ab. Wer es lieber ausgefallen mag, wird etwas mehr für die Eheringe einplanen müssen.“

 

4. Was empfiehlst du beim Design?

„Ich rate beim Ehering zu einem eher schlichten Design, das zeitlos ist und auch in Zukunft noch passt. Wenn man den Ring aufpeppen will, geht das auch mit einem schönen Vorsteckring. Anlässe dafür gibt es viele: zum 1. Hochzeitstag oder zur Geburt eines Kindes. 

 

5. Ein persönlicher Tipp von Laura

Eine hervorragende Idee ist, sich vorerst auf den Seiten der Trauring Produzenten einen Ringkonfigurator anzusehen. Dort kann man die Ringe sozusagen digital ausprobieren und eine Vorauswahl treffen. Aber Achtung: Den Preis darf man noch nicht für gesichert nehmen. In den Konfiguratoren werden immer die Preise für die geringste Ringhöhe angegeben, der Preis kann also noch rauf gehen.“

Was es bei der Ringauswahl sonst noch zu wissen gibt und wo du in deiner Nähe traumhaft schöne Eheringe findest, die lange, lange halten, erfährst du in meinem Wedding Workshop. Zu den nächsten Terminen geht es hier.

Alles Liebe, eure Katha 

Link zu Juwelier Wieland https://www.wieland-muenchen.de/trauringe-in-muenchen/

Link zu Ringkonfigurator https://www.fischer-trauringe.de/konfischerator/home

 

Teile dies

Vielleicht gefällt dir auch...

Brautpaar nur mir Schuhen Fotografiert
Finde die passenden Hochzeitsdienstleister

Aber wie findet man die richtigen HochzeitsdienstleisterInnen? Wann muss man sie buchen? Und wie erkenne ich die wirklich guten? Mit diesen Tipps findest du die perfekten DienstleisterInnen für deine Hochzeit.

Folge uns

Wir lassen euch gerne an unserer Arbeit und vielen Tipps teilhaben. Wenn dir etwas gefällt gib uns ein "like" oder schreib einen Kommentar.

Wir freuen uns auf dich

Fülle einfach das Formular aus, schreibe uns auf info@kathawedding.com oder ruf uns an.